Blutdruck unter Linux verwalten

classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Blutdruck unter Linux verwalten

Frank-35

Hallo Listlinge,

frohes neues Jahr für alle.

Ich habe Bluthochdruck und bin gezwungen dies zu dokumentieren.

Frage: Gibt es ein Blutdruckmeßgerät mit usb Schnittstelle mit dem ich
meine Meßwerte unter Linux speichern kann.

Omron M500 it bietet so etwas an, aaaber da muß ich meine werte auf
einer Internetplattform speichern, das genau möchte ich nicht.
weiß jemand Rat???




--
               Schöne Grüße Cooldriver Frank  
             
            UBUNTU LINUX Trusty Thar 14.04 (LTS)
                   XFCE4 und Claws Mail
                    Dell Inspiron 6400

           Mögen hätte ich schon wollen,
      aber dürfen habe ich mich nicht getraut.
                  Karl Valentin

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Blutdruck unter Linux verwalten

Florian Diesch
Am Fri, 8 Jan 2016 13:41:43 +0100
schrieb Frank <[hidden email]>:

> Ich habe Bluthochdruck und bin gezwungen dies zu dokumentieren.
>
> Frage: Gibt es ein Blutdruckmeßgerät mit usb Schnittstelle mit dem ich
> meine Meßwerte unter Linux speichern kann.
>
> Omron M500 it bietet so etwas an, aaaber da muß ich meine werte auf
> einer Internetplattform speichern, das genau möchte ich nicht.
> weiß jemand Rat???


http://koenig-haunstetten.de/2014/02/27/blutdruck-statistik-mit-r/
beschreibt, wie du die Daten von Hand in eine Datei schrieben und dann
mit R auswerten kannst.


--
GtkFalse - a GUI version of /bin/false.
http://www.florian-diesch.de/software/gtkfalse/

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de

attachment0 (188 bytes) Download Attachment
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Blutdruck unter Linux verwalten

Frank-35
Moin Florian,

> > Omron M500 it bietet so etwas an, aaaber da muß ich meine werte auf
> > einer Internetplattform speichern, das genau möchte ich nicht.
> > weiß jemand Rat???
>
>
> http://koenig-haunstetten.de/2014/02/27/blutdruck-statistik-mit-r/
> beschreibt, wie du die Daten von Hand in eine Datei schrieben und dann
> mit R auswerten kannst.
So etwas habe ich bereits mit LibreOffice Calc gehabt, mir geht es
eigentlich nur das lästige eintippen der Daten zu umgehen, meine Frau
und ich messen z.Z. 5 mal täglich.
Danke für Deinen Tip
 
>
>



--
               Schöne Grüße Cooldriver Frank  
             
            UBUNTU LINUX Trusty Thar 14.04 (LTS)
                   XFCE4 und Claws Mail
                    Dell Inspiron 6400

           Mögen hätte ich schon wollen,
      aber dürfen habe ich mich nicht getraut.
                  Karl Valentin

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de