Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

classic Classic list List threaded Threaded
14 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

Klaus-Jürgen Ruloff
Hallo Liste,

nach dem Entfernen von angeblich nicht mehr gebrauchten Paketen mittels
autoremove startet der Unity-Desktop nicht mehr. Der Versuch von der
Konsole ubuntu-desktop neu zu installieren scheitert an defekten bzw.
zurück gehaltenen Paketen. Wie kann ich das System wieder bereinigen und
den Desktop retten?

Gruß Klaus

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

H.-Ste. Neumeyer
Am Sonntag, 21. August 2016, 15:37:33 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:

Hallo Klaus
>
> nach dem Entfernen von angeblich nicht mehr gebrauchten Paketen mittels
> autoremove startet der Unity-Desktop nicht mehr. Der Versuch von der
> Konsole ubuntu-desktop neu zu installieren scheitert an defekten bzw.
> zurück gehaltenen Paketen. Wie kann ich das System wieder bereinigen und
> den Desktop retten?
>
Terminal mit root-Rechten.

Dort ausführen

apt-get update
apt-get install -f
apt-get upgrade


--
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Sid" (unstable)
Desktop KDE-Plasma, z.Z. überwiegend Vers. 5.6.5
PIM z.Z. Vers. 5.2.2

Abscheußlichkeit hat einen neuen Namen: KDE Plasma 5

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

Klaus-Jürgen Ruloff


Am 21.08.2016 um 16:45 schrieb H.-Stefan Neumeyer:

> Am Sonntag, 21. August 2016, 15:37:33 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>
> Hallo Klaus
>>
>> nach dem Entfernen von angeblich nicht mehr gebrauchten Paketen mittels
>> autoremove startet der Unity-Desktop nicht mehr. Der Versuch von der
>> Konsole ubuntu-desktop neu zu installieren scheitert an defekten bzw.
>> zurück gehaltenen Paketen. Wie kann ich das System wieder bereinigen und
>> den Desktop retten?
>>
> Terminal mit root-Rechten.
>
> Dort ausführen
>
> apt-get update
> apt-get install -f
> apt-get upgrade
>
>
Hallo Stefan,

danke für den Tipp. Ich bekomme nach install -f eine Fehlermeldung die
sich auf ein fehlerhaftes Paket "postgresql-9.5" bezieht. Mit der
gleichen Fehlermeldung wird auch upgrade beendet. Ich weiß nicht wie ich
das defekte Paket reparieren oder deinstallieren kann. apt-get remove
postgresql funktioniert nicht. Vielleicht hilft da nur die
Neuinstallation des Systems.

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

H.-Ste. Neumeyer
Am Sonntag, 21. August 2016, 17:39:57 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:

Hallo Klaus
>
> danke für den Tipp. Ich bekomme nach install -f eine Fehlermeldung die
> sich auf ein fehlerhaftes Paket "postgresql-9.5" bezieht. Mit der
> gleichen Fehlermeldung wird auch upgrade beendet. Ich weiß nicht wie ich
> das defekte Paket reparieren oder deinstallieren kann. apt-get remove
> postgresql funktioniert nicht. Vielleicht hilft da nur die
> Neuinstallation des Systems.

...in der Regel löst man unter Linux Probleme n i c h t mit einer
Neuinstallation...
(Marcel Hilzinger, <[hidden email]> am 08.02.2007)


Konsole mit root-Rechten

apt-get remove -f postgresql

bzw.

apt-get remove --force postgresql


PostgreSQL ist eine doch rech schwergewichtige Datenbank. Brauchst Du so etwas
überhaupt?

--
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Sid" (unstable)
Desktop KDE-Plasma, z.Z. überwiegend Vers. 5.6.5
PIM z.Z. Vers. 5.2.2

Abscheußlichkeit hat einen neuen Namen: KDE Plasma 5

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

H.-Ste. Neumeyer
In reply to this post by Klaus-Jürgen Ruloff
Am Sonntag, 21. August 2016, 17:39:57 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:

Laß' doch bitte mal den genauen Wortlaut der Fehlermeldung wissen.

--
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Sid" (unstable)
Desktop KDE-Plasma, z.Z. überwiegend Vers. 5.6.5
PIM z.Z. Vers. 5.2.2

Abscheußlichkeit hat einen neuen Namen: KDE Plasma 5

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht

Klaus-Jürgen Ruloff
In reply to this post by H.-Ste. Neumeyer


Am 21.08.2016 um 17:53 schrieb H.-Stefan Neumeyer:

> Am Sonntag, 21. August 2016, 17:39:57 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>
> Hallo Klaus
>>
>> danke für den Tipp. Ich bekomme nach install -f eine Fehlermeldung die
>> sich auf ein fehlerhaftes Paket "postgresql-9.5" bezieht. Mit der
>> gleichen Fehlermeldung wird auch upgrade beendet. Ich weiß nicht wie ich
>> das defekte Paket reparieren oder deinstallieren kann. apt-get remove
>> postgresql funktioniert nicht. Vielleicht hilft da nur die
>> Neuinstallation des Systems.
>
> ...in der Regel löst man unter Linux Probleme n i c h t mit einer
> Neuinstallation...
> (Marcel Hilzinger, <[hidden email]> am 08.02.2007)
>
Werde ich nach Möglichkeit auch vermeiden.
>
> Konsole mit root-Rechten
>
> apt-get remove -f postgresql

sagt: postgresql ist nicht installiert
>
> bzw.
>
> apt-get remove --force postgresql
>
>
> PostgreSQL ist eine doch rech schwergewichtige Datenbank. Brauchst Du so etwas
> überhaupt?
>
Ich hatte diese Datenbank unter 14.04 laufen und einige eigene
Anwendungen dazu in C++ geschrieben. Ist aber jetzt für meinen Bedarf zu
komplex und ich bin auf LO-Base umgestiegen.

Hier ist noch die Fehlermeldung nach apt-get install -f:
"Fehler beim bearbeiten des Paketes postgresql-9.5(--configure):
Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 2
zurück."

Morgen werde ich weiter forschen. Danke für Deine Hilfe.

Gruß Klaus

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

Klaus-Jürgen Ruloff

Hallo Stefan,
Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
unter folgendem Link gefunden:

<https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>

Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte, habe
ich wie empfohlen die Skripte /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
und postgresql-common.postinst umbenannt.
Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.

Nochmal vielen Dank
Gruß Klaus


Am 21.08.2016 um 19:41 schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:

>
>
> Am 21.08.2016 um 17:53 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
>> Am Sonntag, 21. August 2016, 17:39:57 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>>
>> Hallo Klaus
>>>
>>> danke für den Tipp. Ich bekomme nach install -f eine Fehlermeldung die
>>> sich auf ein fehlerhaftes Paket "postgresql-9.5" bezieht. Mit der
>>> gleichen Fehlermeldung wird auch upgrade beendet. Ich weiß nicht wie ich
>>> das defekte Paket reparieren oder deinstallieren kann. apt-get remove
>>> postgresql funktioniert nicht. Vielleicht hilft da nur die
>>> Neuinstallation des Systems.
>>
>> ...in der Regel löst man unter Linux Probleme n i c h t mit einer
>> Neuinstallation...
>> (Marcel Hilzinger, <[hidden email]> am 08.02.2007)
>>
> Werde ich nach Möglichkeit auch vermeiden.
>>
>> Konsole mit root-Rechten
>>
>> apt-get remove -f postgresql
>
> sagt: postgresql ist nicht installiert
>>
>> bzw.
>>
>> apt-get remove --force postgresql
>>
>>
>> PostgreSQL ist eine doch rech schwergewichtige Datenbank. Brauchst Du
>> so etwas
>> überhaupt?
>>
> Ich hatte diese Datenbank unter 14.04 laufen und einige eigene
> Anwendungen dazu in C++ geschrieben. Ist aber jetzt für meinen Bedarf zu
> komplex und ich bin auf LO-Base umgestiegen.
>
> Hier ist noch die Fehlermeldung nach apt-get install -f:
> "Fehler beim bearbeiten des Paketes postgresql-9.5(--configure):
> Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 2
> zurück."
>
> Morgen werde ich weiter forschen. Danke für Deine Hilfe.
>
> Gruß Klaus
>

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

H.-Ste. Neumeyer
Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:

Hallo Klaus

>
> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
> unter folgendem Link gefunden:
>
> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>
> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte, habe
> ich wie empfohlen die Skripte /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
> und postgresql-common.postinst umbenannt.
> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>
Puhhh!!!
Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen - Durchfall ist
dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)

Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.

--
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Sid" (unstable)
Desktop KDE-Plasma, z.Z. überwiegend Vers. 5.6.5
PIM z.Z. Vers. 5.2.2

Abscheußlichkeit hat einen neuen Namen: KDE Plasma 5

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

Klaus-Jürgen Ruloff


Am 22.08.2016 um 15:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer:

> Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>
> Hallo Klaus
>>
>> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
>> unter folgendem Link gefunden:
>>
>> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>>
>> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte, habe
>> ich wie empfohlen die Skripte /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
>> und postgresql-common.postinst umbenannt.
>> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
>> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>>
> Puhhh!!!
> Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen - Durchfall ist
> dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)
>
> Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.
>
Lieber ein defektes Paket (postgresql) das ich sowieso nicht brauche,
als kein Desktop.

Gruß Klaus

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

Jörg Mayer
In reply to this post by H.-Ste. Neumeyer
Am 22.08.2016 um 15:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer:

> Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>
> Hallo Klaus
>>
>> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
>> unter folgendem Link gefunden:
>>
>> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>>
>> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte, habe
>> ich wie empfohlen die Skripte /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
>> und postgresql-common.postinst umbenannt.
>> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
>> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>>
> Puhhh!!!
> Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen - Durchfall ist
> dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)
>
> Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.
>

Was genau wird da am System zugerichtet?
Wenn Du eine bessere Lösung hast, immer her damit und dann bitte auch
gleich ins Wiki übernehmen. Immerhin steht dieser Ansatz bereits seit
vielen Jahren im Wiki, bisher hat noch niemand eine bessere  und
schnellere Lösung dort veröffentlicht.

Dieser Lösungsansatz aus dem Wiki ist sicher nicht ganz sauber, aber
erfolgreich, wie auch hier wieder exemplarisch zu sehen ist.

Dumm daher labern kann ich notfalls auch, hilft aber leider dem
Hilfesuchenden nicht weiter ...

Jörg


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

CML Christian Hartnick
Am 22.08.2016 um 16:58 schrieb Jörg Mayer:

> Am 22.08.2016 um 15:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
>> Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>>
>> Hallo Klaus
>>>
>>> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
>>> unter folgendem Link gefunden:
>>>
>>> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>>>
>>> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte,
>>> habe
>>> ich wie empfohlen die Skripte
>>> /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
>>> und postgresql-common.postinst umbenannt.
>>> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
>>> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>>>
>> Puhhh!!!
>> Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen -
>> Durchfall ist
>> dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)
>>
>> Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.
>>
>
> Was genau wird da am System zugerichtet?
> Wenn Du eine bessere Lösung hast, immer her damit und dann bitte auch
> gleich ins Wiki übernehmen. Immerhin steht dieser Ansatz bereits seit
> vielen Jahren im Wiki, bisher hat noch niemand eine bessere  und
> schnellere Lösung dort veröffentlicht.
>
> Dieser Lösungsansatz aus dem Wiki ist sicher nicht ganz sauber, aber
> erfolgreich, wie auch hier wieder exemplarisch zu sehen ist.
>
> Dumm daher labern kann ich notfalls auch, hilft aber leider dem
> Hilfesuchenden nicht weiter ...
>
> Jörg
>
>
Würde es etwas bringen das Paket wieder zu installieren und dann sauber
zu deinstallieren (purgen)?


Christian


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

Klaus-Jürgen Ruloff


Am 22.08.2016 um 17:42 schrieb CML Christian Hartnick:

> Am 22.08.2016 um 16:58 schrieb Jörg Mayer:
>> Am 22.08.2016 um 15:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
>>> Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>>>
>>> Hallo Klaus
>>>>
>>>> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
>>>> unter folgendem Link gefunden:
>>>>
>>>> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>>>>
>>>> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte,
>>>> habe
>>>> ich wie empfohlen die Skripte
>>>> /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
>>>> und postgresql-common.postinst umbenannt.
>>>> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
>>>> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>>>>
>>> Puhhh!!!
>>> Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen -
>>> Durchfall ist
>>> dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)
>>>
>>> Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.
>>>
>>
>> Was genau wird da am System zugerichtet?
>> Wenn Du eine bessere Lösung hast, immer her damit und dann bitte auch
>> gleich ins Wiki übernehmen. Immerhin steht dieser Ansatz bereits seit
>> vielen Jahren im Wiki, bisher hat noch niemand eine bessere  und
>> schnellere Lösung dort veröffentlicht.
>>
>> Dieser Lösungsansatz aus dem Wiki ist sicher nicht ganz sauber, aber
>> erfolgreich, wie auch hier wieder exemplarisch zu sehen ist.
>>
>> Dumm daher labern kann ich notfalls auch, hilft aber leider dem
>> Hilfesuchenden nicht weiter ...
>>
>> Jörg
>>
>>
> Würde es etwas bringen das Paket wieder zu installieren und dann sauber
> zu deinstallieren (purgen)?
>
>
> Christian
>
>
Ich werde es mal versuchen. Möchte mich aber vorher noch etwas mit der
Paketverwaltung vertraut machen.

Klaus

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

H.-Ste. Neumeyer
In reply to this post by Jörg Mayer
Am Montag, 22. August 2016, 16:58:04 CEST schrieb Jörg Mayer:

>
> Dumm daher labern kann ich notfalls auch, hilft aber leider dem
> Hilfesuchenden nicht weiter ...
>
Ich "labre" jetzt noch ein letzte mal hier dumm daher, wie Du so schön beliebt
hast zu bemerken:

Ziemlich auf den Tag genau 15 Jahre rein autodidaktisches beschäftigen mit
"Linux" in unterschiedlichsten Distributionen haben mich gelehrt, daß 99 von
100 Problemen überhaupt nicht auftreten, wenn man sich v_o_r_h_e_r erst mal
eins, drei, fünf oder noch mehr Gedanken macht. Über das, was man gerade im
Begriff ist anzurichten, was das für Folgen haben könnte. Und wie ich da
wieder raus komme, wenn etwas schief läuft. Ganz besonders, wenn irgend welche
Aktionen die eigentliche Funktion (und dazu zählt nun mal die Paketverwaltung)
der Installation betreffen oder generell in das System eingreifen.

Im Fall des OP wäre es IMHO sinnvoller gewesen erst einmal zu analysieren, was
und warum das betroffene Paket so beschädigt hat, daß sich die Werkzeuge dpkg/
apt sich weigert es noch zu behandeln.

Und damit endgültig weg aus diesem Zirkus!

--
Gruß Stefan

Debian GNU/Linux "Sid" (unstable)
Desktop KDE-Plasma, z.Z. überwiegend Vers. 5.6.5
PIM z.Z. Vers. 5.2.2

Abscheußlichkeit hat einen neuen Namen: KDE Plasma 5

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ubuntu 16.04 Unity-Desktop startet nicht. Problem gelöst!

Klaus-Jürgen Ruloff
In reply to this post by CML Christian Hartnick


Am 22.08.2016 um 17:42 schrieb CML Christian Hartnick:

> Am 22.08.2016 um 16:58 schrieb Jörg Mayer:
>> Am 22.08.2016 um 15:54 schrieb H.-Stefan Neumeyer:
>>> Am Montag, 22. August 2016, 10:35:38 CEST schrieb Klaus-Jürgen Ruloff:
>>>
>>> Hallo Klaus
>>>>
>>>> Habe bei weiteren Recherchen im Internet den entscheidenden Hinweis
>>>> unter folgendem Link gefunden:
>>>>
>>>> <https://wiki.ubuntuusers.de/Paketverwaltung/Problembehebung/>
>>>>
>>>> Da es sich offensichtlich um ein defektes Paket Postgesql handelte,
>>>> habe
>>>> ich wie empfohlen die Skripte
>>>> /var/lib/dpkg/info/postgresql-9.5.postinst
>>>> und postgresql-common.postinst umbenannt.
>>>> Danach liefen apt-get update, install -f und upgrade ohne Fehler.
>>>> Nach apt-get install ubuntu-desktop funktioniert wieder alles.
>>>>
>>> Puhhh!!!
>>> Bei so einer Arbeitsweise bekäme ich nicht nur Bauchschmerzen -
>>> Durchfall ist
>>> dann mindestens auch noch mit von der Partie! :-)
>>>
>>> Es ist aber jedem seine eigene Sache, wie er seine Systeme zurichtet.
>>>
>>
>> Was genau wird da am System zugerichtet?
>> Wenn Du eine bessere Lösung hast, immer her damit und dann bitte auch
>> gleich ins Wiki übernehmen. Immerhin steht dieser Ansatz bereits seit
>> vielen Jahren im Wiki, bisher hat noch niemand eine bessere  und
>> schnellere Lösung dort veröffentlicht.
>>
>> Dieser Lösungsansatz aus dem Wiki ist sicher nicht ganz sauber, aber
>> erfolgreich, wie auch hier wieder exemplarisch zu sehen ist.
>>
>> Dumm daher labern kann ich notfalls auch, hilft aber leider dem
>> Hilfesuchenden nicht weiter ...
>>
>> Jörg
>>
>>
> Würde es etwas bringen das Paket wieder zu installieren und dann sauber
> zu deinstallieren (purgen)?
>
>
> Christian
>
>
Der Vorschlag war gut und hat zu einer intakten Paketverwaltung geführt.

Klaus

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de