pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

classic Classic list List threaded Threaded
19 messages Options
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Hallo zusammen,

gibt es Software, mit der sich pdf-Formulare ausfüllen und abspeichern
lassen?

Hintergrund: Genau das wollte ich vor einigen Tagen tun, aber mit der
bei mir installierten Software (Evince, Atril & Co) konnte ich das
Formular nicht einmal öffnen. Zufällig habe ich dann bemerkt, dass noch
die Uralt-Version 9 vom Adobe Reader vorhanden war, und damit
funktionierte es. Ich such also eine Linux-Alternative. Gibt es die
überhaupt?

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Christoph Schmees
Am 07.01.2017 um 20:30 schrieb Rainer:

> Hallo zusammen,
>
> gibt es Software, mit der sich pdf-Formulare ausfüllen und abspeichern
> lassen?
>
> Hintergrund: Genau das wollte ich vor einigen Tagen tun, aber mit der
> bei mir installierten Software (Evince, Atril & Co) konnte ich das
> Formular nicht einmal öffnen. Zufällig habe ich dann bemerkt, dass noch
> die Uralt-Version 9 vom Adobe Reader vorhanden war, und damit
> funktionierte es. Ich such also eine Linux-Alternative. Gibt es die
> überhaupt?

Vermutlich handelt es sich um proprietäre, also mit Adobe PDF
(Destiller) erzeugte Formulare. Die kannst du m.W. tatsächlich nur
mit dem passenden *proprietären* PDF Viewer von Adobe ausfüllen. Ein
hoch auf die Intelligenzbestien in öffentlichen Institutionen, die
solche proprietären Formulare erzeugen! Bisher kenne ich die (von
Kunden angeschleppt) nur aus der EU-Kommission (sic!) und aus der
bremischen Bildungsbehörde. Das zum Thema barrierefrei ...

Herzliche Grüße,
Christoph

p.s.: Wenn jemand eine andere Alternative kennt: her damit! Danke!

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Jens-40
In reply to this post by Rainer-17
Hallo Rainer,

> Hallo zusammen,
>
> gibt es Software, mit der sich pdf-Formulare ausfüllen und abspeichern
> lassen?
>
> Hintergrund: Genau das wollte ich vor einigen Tagen tun, aber mit der
> bei mir installierten Software (Evince, Atril & Co) konnte ich das
> Formular nicht einmal öffnen. Zufällig habe ich dann bemerkt, dass
> noch die Uralt-Version 9 vom Adobe Reader vorhanden war, und damit
> funktionierte es. Ich such also eine Linux-Alternative. Gibt es die
> überhaupt?

Schau Dir mal den Master PDF Editor an
https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/

Jens


--
Linux Mint 18
Claws Mail
LibreOffice 5.*

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Hallo Jens,

Am Sun, 8 Jan 2017 09:06:24 +0100
schrieb Jens <[hidden email]>:

> >
> > gibt es Software, mit der sich pdf-Formulare ausfüllen und
> > abspeichern lassen?
> >
> > Hintergrund: Genau das wollte ich vor einigen Tagen tun, aber mit
> > der bei mir installierten Software (Evince, Atril & Co) konnte ich
> > das Formular nicht einmal öffnen. Zufällig habe ich dann bemerkt,
> > dass noch die Uralt-Version 9 vom Adobe Reader vorhanden war, und
> > damit funktionierte es. Ich such also eine Linux-Alternative. Gibt
> > es die überhaupt?
>
> Schau Dir mal den Master PDF Editor an
> https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
>
Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

CML Christian Hartnick
Am 08.01.2017 um 10:10 schrieb Rainer:

> Hallo Jens,
>
> Am Sun, 8 Jan 2017 09:06:24 +0100
> schrieb Jens <[hidden email]>:
>>> gibt es Software, mit der sich pdf-Formulare ausfüllen und
>>> abspeichern lassen?
>>>
>>> Hintergrund: Genau das wollte ich vor einigen Tagen tun, aber mit
>>> der bei mir installierten Software (Evince, Atril & Co) konnte ich
>>> das Formular nicht einmal öffnen. Zufällig habe ich dann bemerkt,
>>> dass noch die Uralt-Version 9 vom Adobe Reader vorhanden war, und
>>> damit funktionierte es. Ich such also eine Linux-Alternative. Gibt
>>> es die überhaupt?
>> Schau Dir mal den Master PDF Editor an
>> https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
>>
> Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
> geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
> Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
> Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?
>
> Viele Grüße
>
> Rainer
>
https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
In reply to this post by Rainer-17
Hallo Steven?

Am Sat, 7 Jan 2017 20:32:57 +0100
schrieb "steven Rezac" <[hidden email]>:

> klar gibt es dass.

Und welches soll das sein?

> Schau mal im wiki auf www.ubuntuusers.de

Hast Du selbst überhaupt dort nachgeschaut? Unter

https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/

... habe ich nämlich schon vor meinem Posting im Kapitel
"Problembehebung -> PDF-Formulare" genau die gegenteilige Information
gefunden.

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
In reply to this post by CML Christian Hartnick
Am Sun, 8 Jan 2017 10:52:03 +0100
schrieb CML Christian Hartnick <[hidden email]>:

> >> https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
> >>
> > Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
> > geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
> > Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
> > Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?
> >
> > Viele Grüße
> >
> > Rainer
> >
> https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/
>
Abgesehen davon, dass ich die Seite kennen und vorher schon gelesen
hatte; Was soll sie mir in Bezug auf das konkret genannte Programm und
meine Fragen (s.o.) sagen?

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Jens-40
In reply to this post by Rainer-17
Hallo Rainer,

> > Schau Dir mal den Master PDF Editor an
> > https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
> >  
> Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
> geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
> Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
> Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?

Die Linux Version ist Kostenlos für den privaten Gebrauch,
ich nutze es unter Linux Mint 18 und anderen Versionen seit etwa 2
Jahren und bin zufrieden.
Ich erstelle aber kaum Formulare, vor allen interne JavaScript
Berechnungen mache ich nicht. Es ist ein in meinen Augen gutes bis sehr
gutes Programm für meine Zwecke.

Einfach ausprobieren.

Jens

Links:
https://code-industry.net/free-pdf-editor/
https://wiki.ubuntuusers.de/Master_PDF_Editor/


--
Linux Mint 18
Claws Mail
LibreOffice 5.*

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Hallo Jens,

Am Mon, 9 Jan 2017 06:00:50 +0100
schrieb Jens <[hidden email]>:

>
> > > https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
> > >  
> > Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
> > geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
> > Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
> > Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?
>
> Die Linux Version ist Kostenlos für den privaten Gebrauch,
> ich nutze es unter Linux Mint 18 und anderen Versionen seit etwa 2
> Jahren und bin zufrieden.

Ok, dann wären wenigstens zwei meiner drei Fragen beantwortet ;-) Offen
ist noch, ob das Programm auch auf einem 64bit-System läuft. Tut es das?

> Ich erstelle aber kaum Formulare, vor allen interne JavaScript
> Berechnungen mache ich nicht. Es ist ein in meinen Augen gutes bis
> sehr gutes Programm für meine Zwecke.
>
Hmm, ich benötige aber eines, mit dem sich Formulare ausfüllen und
abspeichern lassen (die ich von anderen bekomme). Hast Du so etwas
schon gemacht?

> Einfach ausprobieren.
>
Mit Software, die an der Paketverwaltung vorbei installiert wird, tue
ich mich schwer. Hab's in Laufe der Jahre leider mehrmals erlebt, dass
ich sie - wenn ich es wollte - nicht mehr sauber los wurde. Klar, dass
letztlich kein Weg daran vorbeiführt. Genau deshalb aber würde ich gern
erst Klarheit darüber haben, ob es den mir wichtigsten und einzigen
Zweck erfüllt.

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Jörg Mayer
Am 09.01.2017 um 09:57 schrieb Rainer:

> Hallo Jens,
>
> Am Mon, 9 Jan 2017 06:00:50 +0100
> schrieb Jens <[hidden email]>:
>>
>>>> https://code-industry.net/get-masterpdfeditor/
>>>>
>>> Hast Du Erfahrungen mit dem Programm? Ist es auch für 64bit-Systeme
>>> geeignet (bei der Linux-Variante gibt's kein Hinweis darauf)?
>>> Unterliegt die Demoversion zeitlichen Beschränkungen bei der
>>> Nutzungsdauer ("erst testen, dann kaufen")?
>>
>> Die Linux Version ist Kostenlos für den privaten Gebrauch,
>> ich nutze es unter Linux Mint 18 und anderen Versionen seit etwa 2
>> Jahren und bin zufrieden.
>
> Ok, dann wären wenigstens zwei meiner drei Fragen beantwortet ;-) Offen
> ist noch, ob das Programm auch auf einem 64bit-System läuft. Tut es das?
es wird eine 64bit Version als Debian-Paket angeboten, diese lässt sich
unter einem 64bit Ubuntu 16.04 installieren und starten.

>
>> Ich erstelle aber kaum Formulare, vor allen interne JavaScript
>> Berechnungen mache ich nicht. Es ist ein in meinen Augen gutes bis
>> sehr gutes Programm für meine Zwecke.
>>
> Hmm, ich benötige aber eines, mit dem sich Formulare ausfüllen und
> abspeichern lassen (die ich von anderen bekomme). Hast Du so etwas
> schon gemacht?
>
>> Einfach ausprobieren.
>>
> Mit Software, die an der Paketverwaltung vorbei installiert wird, tue
> ich mich schwer. Hab's in Laufe der Jahre leider mehrmals erlebt, dass
> ich sie - wenn ich es wollte - nicht mehr sauber los wurde. Klar, dass
> letztlich kein Weg daran vorbeiführt. Genau deshalb aber würde ich gern
> erst Klarheit darüber haben, ob es den mir wichtigsten und einzigen
> Zweck erfüllt.

ein Debian Paket wird nicht an der Paketverwaltung vorbei installiert,
es wird mit den Werkzeugen der Paketverwaltung (z.B. per dpkg)
installiert (es wird auch vorbildlich nach /opt installiert) und lässt
sich ohne Probleme auch wieder mit den Werkzeugen der Paketverwaltung
deinstallieren


> Viele Grüße
>
> Rainer
>
  Gruß

Jörg

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Am Mon, 9 Jan 2017 13:37:33 +0100
schrieb Ubunux <[hidden email]>:

> > Offen ist noch, ob das Programm auch auf einem 64bit-System läuft.
> > Tut es das?

> es wird eine 64bit Version als Debian-Paket angeboten, diese lässt
> sich unter einem 64bit Ubuntu 16.04 installieren und starten.
> >
Prima. Danke.
>
> ein Debian Paket wird nicht an der Paketverwaltung vorbei
> installiert, es wird mit den Werkzeugen der Paketverwaltung (z.B. per
> dpkg) installiert (es wird auch vorbildlich nach /opt installiert)
> und lässt sich ohne Probleme auch wieder mit den Werkzeugen der
> Paketverwaltung deinstallieren
>
Fein. Klingt ja sogar komfortabler und weniger aufwändig, als der Weg,
der hier beschrieben wird:

https://wiki.ubuntuusers.de/Eigene_Paketquelle_anlegen/

Der dürfte ja gar nicht nötig sein, oder gibt es wichtige praktische
Unterschiede dafür, dass er vorzuziehen ist?

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Am Mon, 9 Jan 2017 14:23:49 +0100
schrieb Rainer <[hidden email]>:

> Am Mon, 9 Jan 2017 13:37:33 +0100
> schrieb Ubunux <[hidden email]>:
>
> > ein Debian Paket wird nicht an der Paketverwaltung vorbei
> > installiert, es wird mit den Werkzeugen der Paketverwaltung (z.B.
> > per dpkg) installiert (es wird auch vorbildlich nach /opt
> > installiert) und lässt sich ohne Probleme auch wieder mit den
> > Werkzeugen der Paketverwaltung deinstallieren
> >
> Fein. Klingt ja sogar komfortabler und weniger aufwändig, als der Weg,
> der hier beschrieben wird:
>
> https://wiki.ubuntuusers.de/Eigene_Paketquelle_anlegen/
>
Auch wenn mir Unterschiede, Vor- und Nachteile der beiden Methoden noch
nicht klar sind, habe ich die Installation mal so durchgeführt, wie von
Dir beschrieben. Leider funktioniert das Programm nicht mit den
Formularen, die ich ausfüllen muss. Mehr noch: Beim Versuch, sie zu
öffnen, friert sogar das Programm und/oder der Desktop ein. Ich
vermute einen Zusammenhang mit der Meldung, die ich bekomme, wenn ich
sie mit anderen Programmen (Atril, Evince, LO, etc.) öffnen will:

http://picpaste.de/Formular-7ig6BoKq.png

Da die Meldung optisch immer gleich aussieht, kann ich mir vorstellen,
dass sie als "Feature" im Dokument eingebaut ist und dass sich Master
PDF Editor daran heftigst verschluckt. Habe das Ganze nochmal mit einer
anderen Platte und Ubuntu 16.04 getestet: Dasselbe Ergebnis. Mit
normalen pdf-Dokumenten tritt das Phänomen nicht auf.

Eine denkbare Ursache wäre vielleicht auch, dass QT5 erforderlich ist
und außer ein paar QT5-Libraries zu wenige Pakete installiert sind.
Wenn es daran liegen sollte, weiß ich allerdings nicht, welche noch
zusätzlich benötigt werden.

Derzeit jedenfalls ist das Programm für mich unbrauchbar. Noch Ideen?

Viele Grüße

Rainer


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Nils Kassube-2
Rainer wrote:
> Leider funktioniert das Programm nicht mit
> den Formularen, die ich ausfüllen muss.

> Derzeit jedenfalls ist das Programm für mich unbrauchbar. Noch Ideen?

Ausdrucken, auf Papier ausfüllen und per Post zurückschicken mit dem
Hinweis auf Mangel an brauchbaren Programmen? Zugegeben, dabei handelt
es sich nicht um eine passende Software, ist aber wohl manchmal die
einzige Alternative, wenn man auf Adobe verzichten will.


Nils


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Am Tue, 10 Jan 2017 12:49:17 +0100
schrieb Nils Kassube <[hidden email]>:

> Rainer wrote:
> > Leider funktioniert das Programm nicht mit
> > den Formularen, die ich ausfüllen muss.
>
> > Derzeit jedenfalls ist das Programm für mich unbrauchbar. Noch
> > Ideen?
>
> Ausdrucken,

Geht ja nicht, weil sich das Formular nicht öffnen lässt - weder mit
dem vermeintlichen Alleskönner, noch mit Betrachtern für pdf-Dokumente.

> auf Papier ausfüllen und per Post zurückschicken mit dem
> Hinweis auf Mangel an brauchbaren Programmen? Zugegeben, dabei
> handelt es sich nicht um eine passende Software, ist aber wohl
> manchmal die einzige Alternative, wenn man auf Adobe verzichten will.
>
So etwas ist vielleicht unvermeidlich, aber leider auch unterirdisch.
Ich müsste die entsprechenden Stellen jedes Mal kontaktieren und um
Übersendung der Papierausgabe bitten. Selbst im Ubuntuusers-Wiki ist zu
lesen:

"PDF ist als de-facto-Standard für den sicheren und zuverlässigen
Austausch elektronischer Daten von Regierungseinrichtungen und
Wirtschaftsunter­nehmen weltweit anerkannt". Vgl:

https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/

Viele Grüße

Rainer



--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Nils Kassube-2
Rainer wrote:

> Am Tue, 10 Jan 2017 12:49:17 +0100
> schrieb Nils Kassube <[hidden email]>:
> > Rainer wrote:
> > > Leider funktioniert das Programm nicht mit
> > > den Formularen, die ich ausfüllen muss.
> > >
> > > Derzeit jedenfalls ist das Programm für mich unbrauchbar. Noch
> > > Ideen?
> >
> > Ausdrucken,
>
> Geht ja nicht, weil sich das Formular nicht öffnen lässt - weder mit
> dem vermeintlichen Alleskönner, noch mit Betrachtern für
> pdf-Dokumente.

Dann verstehe ich nicht so ganz, was Deine Absicht ist - schließlich
schriebst Du in der ersten Mail:

| Zufällig habe ich dann bemerkt, dass noch die Uralt-Version 9 vom
| Adobe Reader vorhanden war, und damit funktionierte es.

Daher dachte ich, dass es Dir lediglich darum geht, eine Alternative zu
Adobe zu finden - und die gibt es ja wohl nicht.


Nils


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?

Rainer-17
Am Tue, 10 Jan 2017 13:33:46 +0100
schrieb Nils Kassube <[hidden email]>:
>
> Dann verstehe ich nicht so ganz,

"... nicht so ganz" ist der treffende Begriff ;-)

> was Deine Absicht ist - schließlich schriebst Du in der ersten Mail:
>
> | Zufällig habe ich dann bemerkt, dass noch die Uralt-Version 9 vom
> | Adobe Reader vorhanden war, und damit funktionierte es.
>
> Daher dachte ich, dass es Dir lediglich darum geht, eine Alternative
> zu Adobe zu finden - und die gibt es ja wohl nicht.
>
Ja, darum geht es. Die uralte Version soll so oder so in keinem Fall
mehr auf mein frisch installiertes System. Wenn es tatsächlich nichts
anderes gibt, müsste ich ausweichen auf den Reader unter Windows (wine,
Win in einer VM oder Windows-Rechner). Mir ist nur noch nicht klar, ob
sich das Problem mit dem "Alleskönner" lösen lässt und - falls nicht -
ob es andere Software gibt, mit der ich die Adobe-Formulare ausfüllen
kann. Wenn ich schon auf Adobe zurückgreifen muss, brauche ich
ausgefüllte Exemplare auch nicht drucken, denn damit geht's ja.

Viele Grüße

Rainer


--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[OT] Umgang mit Adobe-Formularen (was: Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?)

Christoph Schmees
In reply to this post by Rainer-17
Am 10.01.2017 um 13:19 schrieb Rainer:
> ...
> So etwas ist vielleicht unvermeidlich, aber leider auch unterirdisch.
> Ich müsste die entsprechenden Stellen jedes Mal kontaktieren

ja, mach' das!

> und um
> Übersendung der Papierausgabe bitten.

nein, das nicht.

> Selbst im Ubuntuusers-Wiki ist zu
> lesen:
>
> "PDF ist als de-facto-Standard für den sicheren und zuverlässigen
> Austausch elektronischer Daten von Regierungseinrichtungen und
> Wirtschaftsunter­nehmen weltweit anerkannt". Vgl:
>
> https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/
>

ebent. :-)
Deshalb schreibst du die herausgebende Stelle an und beschwerst
dich, dass sie als Behörde ein nicht-barrierefreies Dokument
produziert haben.
Solche unfähigen Formulare kenne ich bislang nur von der
EU-Kommission und von der bremischen Bildungsbehörde.

Haut den ahnungslosen Sesselpupern auf die Finger, bis sie kapieren,
was sie da tun!

Herzliche Grüße,
Christoph

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [OT] Umgang mit Adobe-Formularen (was: Re: pdf-Formulare bearbeiten: welche Software?)

Rainer-17
Am Tue, 10 Jan 2017 14:19:53 +0100
schrieb Christoph Schmees <[hidden email]>:

> Am 10.01.2017 um 13:19 schrieb Rainer:
> > ...
> > So etwas ist vielleicht unvermeidlich, aber leider auch
> > unterirdisch. Ich müsste die entsprechenden Stellen jedes Mal
> > kontaktieren
>
> ja, mach' das!
>
Mit welchem Ziel? Mich beschweren? Kostet die ein müdes Lächeln. Wenn
ich von einer Behörde oder einem Unternehmen etwas will, dann muss ich
nach deren Regeln spielen und nicht die nach meinen.

> > und um Übersendung der Papierausgabe bitten.
>
> nein, das nicht.
>
Was denn sonst? Die Antwort hatte ich auf den Vorschlag gegeben,
das Formular auszudrucken und ausgefüllt per Post abzuschicken. Wenn
ich Adobe nicht nutzen will, scheidet diese Möglichkeit aus. Ergo: Das
Papierformular muss zu mir.

> > Selbst im Ubuntuusers-Wiki ist zu lesen:
> >
> > "PDF ist als de-facto-Standard für den sicheren und zuverlässigen
> > Austausch elektronischer Daten von Regierungseinrichtungen und
> > Wirtschaftsunter­nehmen weltweit anerkannt". Vgl:
> >
> > https://wiki.ubuntuusers.de/PDF/
>
> ebent. :-)
> Deshalb schreibst du die herausgebende Stelle an und beschwerst
> dich, dass sie als Behörde ein nicht-barrierefreies Dokument
> produziert haben.

Es geht nicht nur um Behörden - aber selbst wenn es nur um die
ginge ...

> Haut den ahnungslosen Sesselpupern auf die Finger, bis sie kapieren,
> was sie da tun!
>
... wissen sie es vermutlich. Wenn aber 99% aller Kommunikationspartner
mit solchen Formularen keine Probleme haben, dürfte sie das restliche 1%
kaum stimulieren, ihr Formularwesen umzubauen.

Viele Grüße

Rainer

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [OT] Umgang mit Adobe-Formularen

Christoph Schmees
Am 10.01.2017 um 17:59 schrieb Rainer:
> ...
>> Deshalb schreibst du die herausgebende Stelle an und beschwerst
>> dich, dass sie als Behörde ein nicht-barrierefreies Dokument
>> produziert haben.
>
> Es geht nicht nur um Behörden - aber selbst wenn es nur um die
> ginge ...

sondern? Wer noch baut so unfähige Formulare?

>
>> Haut den ahnungslosen Sesselpupern auf die Finger, bis sie kapieren,
>> was sie da tun!
>>
> ... wissen sie es vermutlich. Wenn aber 99% aller Kommunikationspartner
> mit solchen Formularen keine Probleme haben, dürfte sie das restliche 1%
> kaum stimulieren, ihr Formularwesen umzubauen.
>

"keine Probleme" stimmt nicht. Meinen Windows-Kunden richte ich aus
Sicherheitsgründen Sumatra PDF ein. Das Problem mit den Formularen
tritt häufiger auf, als man denkt. Die Lemminge merken das nicht,
weil sie ohnehin Adobe PDF installiert haben. Die anderen, deren
Rechner ich eingerichtet habe, merken das.

„Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.“
(B. Brecht)

An solchen Stellen bin ich hartnäckig bis penetrant. Damit habe ich
schon (wenn auch teils erst nach Jahren) Erfolge erreicht, die
niemand für möglich gehalten hätte. Also ist meine Devise: Dranbleiben!

Herzliche Grüße,
Christoph

--
Bitte keine Mails von USA-Providern wie AOL, me.com (Apple),
gmail (Google), hotmail/outlook.com (Microsoft) oder yahoo.
Solche Mails werden ohne Rückmeldung gelöscht.
Siehe <http://www.pc-fluesterer.info/wordpress/downloads>

--
ubuntu-de mailing list
[hidden email]
https://lists.ubuntu.com/mailman/listinfo/ubuntu-de